Hilfe Warenkorb Konto Anmelden
 
 
   Schnellsuche   
     zur Expertensuche                      
Pädagogische Prozesse in antinomischer Deutung - Begriffliche Klärungen und Entwürfe für Lernen und Lehren
  Großes Bild
 
Pädagogische Prozesse in antinomischer Deutung - Begriffliche Klärungen und Entwürfe für Lernen und Lehren
von: Jörg Schlömerkemper
Beltz Juventa, 2017
ISBN: 9783779945420
282 Seiten, Download: 4325 KB
 
Format:  PDF
geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop

Typ: A (einfacher Zugriff)

 

 
eBook anfordern
Inhaltsverzeichnis

  Inhalt 6  
  Vorwort 9  
  1 Einleitung und Überblick 12  
  2 Aktuelle „Baustellen“ 16  
     2.1 Allgemeine Schulkritik 16  
     2.2 Schülerinnen und Schüler 17  
     2.3 Eltern 18  
     2.4 Lehrerinnen und Lehrer 19  
     2.5 Lernen und Leistungen 20  
     2.6 Ergebnisse („Output“) 21  
     2.7 System-Struktur-Fragen 22  
     2.8 Kulturelle Verwerfungen 24  
     2.9 Und nun? 24  
  3 Was sind „Antinomien“ 25  
     3.1 Konzeptionelle Entwürfe 26  
     3.2 Begriffliche Varianten 29  
     3.3 Quellen antinomischer Strukturen 31  
     3.4 Produktiver Umgang mit Antinomien 33  
     3.5 Problematischer Umgang mit Antinomien 35  
  4 Sozialisation, Erziehung, Bildung – Vorschläge zur begrifflichen Klärung 37  
     4.1 „Sozialisation“ als umfassende Dimension 38  
     4.2 Funktionale Sozialisation 41  
     4.3 Intentionale Sozialisation: Erziehung 41  
     4.4 Bildung als „Erziehung im Medium der Kultur“ 44  
     4.5 Auf einen Blick 48  
     4.6 Antinomietheoretische Klärungen 49  
  5 Funktionen der Schule in antinomischer Deutung 61  
     5.1 Qualifikationen und Haltungen („Habitués“) 62  
     5.2 Die antinomischen Aufgaben der Schule 64  
     5.3 Von der Selektion zur Allokation? 66  
     5.4 Bildungsgerechtigkeit 68  
     5.5 Bildung in egalitärem Habitus 73  
  6 Traditionelle Rahmungen 75  
     6.1 Vermeintlich homogene Lerngruppen 75  
     6.2 Differenzorientierte Lernorganisation 77  
     6.3 „Alle schaffen es!“ – oder doch nicht? 81  
  7 Aufgaben und Ziele schulischer Erziehung 84  
     7.1 Soziale Sensibilität 84  
     7.2 Erziehung zur Demokratie 86  
     7.3 Entwicklung von Werthaltungen 90  
     7.4 Stärkung der Persönlichkeit 94  
     7.5 Entwicklungsaufgaben 98  
     7.6 Anerkennung 99  
     7.7 Motivation 102  
     7.8 Leistung 106  
     7.9 Tüchtigkeit 113  
  8 Konzepte schulischer Erziehung 116  
     8.1 Umgang mit Verschiedenheit/Heterogenität 116  
     8.2 Kompetenz 125  
     8.3 Didaktik 150  
     8.4 Lernen 165  
  9 Leitbilder: Personale Entfaltung in pluralen Erfahrungen 181  
     9.1 Subjekt, Individuum, Person 182  
     9.2 Noch einmal: Schleiermacher 184  
     9.3 Folgerungen für Lernen und Lehren 185  
     9.4 Historische Vorbilder und aktuelle Anregungen 187  
     9.5 Werkstätten und Stammgruppen 190  
  10 Profilorientiertes Lernen – die divergierende Perspektive 192  
     10.1 Schultheoretische Perspektiven 193  
     10.2 Explizite Ziele 194  
     10.3 Kompetenz-Aufbau-Modelle 198  
     10.4 Themen / Domänen 203  
     10.5 Die Planung des eigenen Lernens 206  
     10.7 Methoden 208  
     10.8 Prüfungen / Leistungsbeurteilung 210  
     10.9 Fragen und Kritik 213  
     10.10 Bleibende Antinomien 216  
  11 Kooperatives Lernen und Arbeiten – die konvergierende Perspektive 218  
     11.1 Schultheoretische Einordnung 218  
     11.2 Explizite Ziele 219  
     11.3 Organisations- und Arbeitsformen 222  
     11.4 Kompetenzorientierte, fachliche Vertiefungen 228  
     11.5 Vorhaben 229  
     11.6 Dokumentation der Kompetenzen – Portfolio 236  
     11.7 Fragen und Kritik 237  
     11.8 Bleibende Antinomien 238  
  12 Lösungen und Folgerungen 239  
     12.1 Ebenen möglicher Veränderungen 239  
     12.2 Schülerinnen und Schüler 242  
     12.3 Eltern 247  
     12.4 Lehrerinnen und Lehrer 248  
     12.5 Institutionelle Rahmungen 257  
     12.6 Schulformen und Schulentwicklung 260  
     12.7 Bildungspolitik 271  
     12.8 Gesellschaftspolitik 277  
     12.9 Pädagogische Praxis und Erziehungswissenschaft 280  
  Anhänge im Internet 283  


nach oben


  Mehr zum Inhalt
Kapitelübersicht
Kurzinformation
Inhaltsverzeichnis
Leseprobe
Blick ins Buch
Fragen zu eBooks?

  Navigation
Belletristik / Romane
Computer
Geschichte
Kultur
Medizin / Gesundheit
Philosophie / Religion
Politik
Psychologie / Pädagogik
Ratgeber
Recht
Reise / Hobbys
Technik / Wissen
Wirtschaft

  Info
Hier gelangen Sie wieder zum Online-Auftritt Ihrer Bibliothek
© 2008-2020 ciando GmbH | Impressum | Kontakt | F.A.Q. | Datenschutz