Hilfe Warenkorb Konto Anmelden
 
 
   Schnellsuche   
     zur Expertensuche                      
Strukturbildung und Simulation technischer Systeme - Band 3: Magnetismus und Transformatoren  
Strukturbildung und Simulation technischer Systeme - Band 3: Magnetismus und Transformatoren
von: Axel Rossmann
Springer Vieweg, 2020
ISBN: 9783662482827
645 Seiten, Download: 71305 KB
 
Format:  PDF
geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's PC, MAC, Laptop

Typ: A (einfacher Zugriff)

 

 
eBook anfordern
Kurzinformation

Strukturbildung ist Modellbildung. Sie ist die Voraussetzung zur Simulation beliebiger Systeme. Durch Strukturen können technische Systeme wie mit einem Teststand simuliert, dimensioniert und optimiert werden. Das ist ein unschätzbarer Vorteil, denn Fehler werden schon in der Entwurfsphase erkannt und korrigiert. 

Strukturen können mit allen gängigen Simulationsprogrammen berechnet werden. Das hier verwendete Programm SimApp ist leistungsfähig, preiswert und einfach zu erlernen.  

In Band 1 wurden im Kapitel 1 die zur Modellbildung nötigen statischen Grundlagen gelegt. In Kapitel 2 wurden sie zunächst auf elektrostatische Systeme angewendet. 

Der zweite Band legt die Grundlagen und Anwendungen zur dynamischen Systemanalyse. Im ersten Teil liegt der Schwerpunkt auf linearen elektrischen Systemen, im zweiten Teil liegt der Schwerpunkt auf nichtlinearen mechanischen Systemen. 

Dieser dritte Band behandelt die Themen Magnetismus und Transformatoren. Die dazu nötigen Grundlagen aus den Bänden 1 und 2 werden zuvor kurz wiederholt. Es ist deshalb nicht unbedingt erforderlich, die beiden ersten Bände gelesen zu haben. 

In dieser 'Strukturbildung und Simulation technischer Systeme' werden die Grundlagen und Anwendungen anhand vieler Beispiele anschaulich, praxisnah und relativ leicht verständlich vermittelt. Das gilt insbesondere für die zur Strukturbildung unerlässlichen Kenntnisse der Regelungstechnik. So erlernt der Leser die Methoden, die er zur Simulation eigener Systeme benötigt. 

In den folgenden Bänden wird die Strukturmethode auf weitere Bereiche der Technik angewendet werden: elektrische Motoren, Elektronik, Sensoren, Wärme- und Kältetechnik und auf die Hydraulik und Pneumatik.



Axel Rossmann, geboren 1944 in Hahnenklee (Harz), studierte Nachrichtentechnik in Darmstadt und später Physik in Hamburg. Er war unter anderem an der Entwicklung von Kreiselstabilisierungen (AEG) und der Elektronik-Entwicklung für die Elementarteilchenphysik beim Deutschen Elektronen-Synchrotron (DESY) beteiligt. Im SimApp-Team ist er für Simulations-Applikationen und Anwenderberatung zuständig. Sein beruflicher Schwerpunkt ist die Mess- und Regelungstechnik.


nach oben


  Mehr zum Inhalt
Kapitelübersicht
Kurzinformation
Leseprobe
Blick ins Buch
Fragen zu eBooks?

  Navigation
Belletristik / Romane
Computer
Geschichte
Kultur
Medizin / Gesundheit
Philosophie / Religion
Politik
Psychologie / Pädagogik
Ratgeber
Recht
Reise / Hobbys
Sexualität / Erotik
Technik / Wissen
Wirtschaft

  Info
Hier gelangen Sie wieder zum Online-Auftritt Ihrer Bibliothek
© 2008-2021 ciando GmbH | Impressum | Kontakt | F.A.Q. | Datenschutz